Freie "spirituelle" Zeremonien

„Freie“ Trau- und Trauerzeremonien bieten Ihnen die Möglichkeit ihren wichtigen und berührenden Liebes- und Lebensmomenten, frei von starren Regeln, einen besonderen und individuellen Rahmen zu geben.

 

Ihre Gedanken und Gefühle werden durch berührende Worte zum Ausdruck gebracht und durch Musik und Lyrik ergänzt. Jede Lebensfeier wird individuell gestaltet, die Reden werden nach Ihren Vorgaben speziell für Ihren Anlass geschrieben. Gemeinsam gestalten wir Zeremonien, die berühren und Reden und Abläufe die ihrer persönlichen Lebensfeier eine besondere Seele geben.

 

Für eine freie Trauung entscheiden sich Paare, die einander ihr Jawort in einer feierlichen und besonderen Zeremonie geben wollen. Dieser zeremonielle Akt kann sowohl eine Ergänzung, als auch eine Alternative zu einer kirchlichen Trauung sein. Religiöse Elemente können eine Rolle spielen, müssen aber nicht.

 

Freie „spirituelle“ Zeremonien sind eine wundervolle Möglichkeit für die Verbindung von Paaren die unterschiedlicher Konfession sind, keiner Kirche angehören, oder geschieden sind. Für Paare aus unterschiedlichen Kulturkreisen können Elemente und Bräuche aus beiden Kulturen in die Zeremonie integriert werden. Konfessionslose Paare können sich frei trauen lassen und für gleichgeschlechtliche Liebende finden wir ebenfalls eine berührende Zeremonie und Segensform, die ihre Liebesverbindung sichtbar macht.

  

Eine freie, spirituelle Trauung ist weder kirchenrechtlich noch zivilrechtlich gültig, sie wird oft ergänzend zur standesamtlichen Trauung gewünscht.